Animator vs. Animation Part IV

Mit dem Ding meld ich mich heute ab: Der vierte Teil der Animator vs. Animation-Serie von Alan Becker ist zwar schon am 2. Oktober online gewesen, ich habs aber bis eben noch nicht gesehen. Und die ist, wie alle anderen Teile davor, schon ziemlich toll. Dieses mal schafft der Stick Man sogar den Sprung aufs iPhone. Super gemacht und hat mich mehrmals zum lachen gebracht. HE’S THE CHOSEN ONE!

Alle Teile der Animator vs. Animation-Serie findet ihr hier.

(via Prosthetic Knowledge)

  • Veröffentlicht in: Film

Glitched NBA2K15 Faces

Wenn man momentan auf Twitter nach #NBA2K15 scan sucht, findet man allerhand geglitchte Köpfe aus NBA 2K15. Das Spiel unterstützt ein Gesichtserkennungs-Feature, mit dem man per Kamera sein Gesicht auf ein Modell mappen kann. Und wie es die Technik so will, geht das öfter mal schief und gibt ziemlich gruselig-deformierte Figuren aus. Sweet!

Bei Algopop findet ihr eine kleine Auswahl.

(via #algopop)

Gewaltfreies Gaming: Grand Theft Auto Pacifist

GTA V ist dank seiner immensen Größe ja bereits zu allerhand interessanten Experimenten benutzt worden (ich möchte an dieser Stelle nochmal an dieses verstörende Video erinnern) – der Youtuber Goldvision hat in einer noch andauernden Videoreihe versucht, Grand Theft Auto als Pazifist, also mehr noch dem gesunden Menschenverstand nach zu spielen. Und, überraschenderweise, hat er damit so einige Probleme. Die Videos kommentiert er auf ziemlich interessante Art und Weise – er stellt damit die Funktionsweise und Handlungsstruktur des Spiels in Frage. Very interesting, indeed.

Hier findet ihr seinen Youtube-Kanal, drüben bei Vice gibts noch einen Artikel darüber.

(via InterWeb300)

  • Veröffentlicht in: Games

tyson hulk gif

>> [The Verge] Imgur is upgrading the GIF for the 21st century

“Let’s get real, the .GIF format is outdated and is not really that great for the modern web anymore. ” says Imgur founder Alan Schaaf. “It was created in 1989, and it wasn’t even created for the purpose of animation. What we’re trying to do is keep that same experience almost intact but just make the technology around it much better.”

(via Reddit)

Kurzgeschichten in Pixeln: Octavi Navarros Pixel Art

octavi navarro

Auf Tumblr bin ich gestern auf die ganz hervorragenden Pixelgrafiken von Octavi Navarro gestoßen, die mich dann ziemlich weggeblasen haben. Der spanische Künstler baut in seinen Bildern komplette Geschichten, die immer anhand einiger kleiner Gesten erzählt werden, trotzdem aber genügend Material für einen Film bieten würden. Hach, guckt euch einfach mal eines der Teile in Ruhe an. Und wenn ihr dann noch nicht genug habt, auf Behance oder Tumblr gibts noch viel mehr. Herz.

Google Maps + Kamele: Per Klick durch die Liwa Oase

google maps desert

google maps desert

Google hat für Maps einen Haufen Kameras (aka den “Trekker”) auf Kamele geschnallt und sind damit die Wüste um die Liwa Oase abgelaufen. Das Ergebnis gibts jetzt zum selbst testen und zwar hier. Hat natürlich in erster Linie explorativen, weniger wirklich praktischen Wert. zumindest was die Wüste angeht. Denn die sieht ja morgen eh nicht mehr gleich aus.

Etwas mehr darüber findet ihr im Google Maps-Blog.

(via Laughing Squid)

Für mehr virtuelle Popstars: Hatsune Miku bei Letterman

Das virtuelle Vocaloid-Pop-Produkt Hatsune Miku war bei Letterman und hat da ein Stück zum Besten gegeben. Und sowas muss ich dann hier haben. Mein Highlight ist eigentlich, wie der alte Mann Miku in diesem Video ankündigt. Das wirkt ziemlich absurd und doch irgendwie wie ein Symbol aus einer eigenartigen Zukunft. Für mehr virtuelle Popstars mit schrecklichen Stimmen!

Etwas mehr darüber gibts beim Creators Project: “Is Hatsune Miku The Perfect Pop Star?”

Seelsorge, Tumblr-Style

tumblr hilfe depressionen

Welcome to the internet: Ich hab grad für einen Blogartikel auf Tumblr nach Gifs gesucht. Wie es der Zufall will, suchte ich nach dem Wort “cry”. Was ich fand waren allerhand Teen-Angst-Bilder voll von Depressionen und Menschen, die sich die Arme aufschneiden. Also nach nem Synonym gesucht – und prompt wurde mir das hier angezeigt. Kannte ich noch nicht und wusste auch überhaupt nicht, dass Tumblr sowas macht. Find ich grundlegend ganz gut, vor allem mit Hinblick darauf, wie viele recht junge Menschen auf Tumblr Depressionen & Medikamente als Lifestyle feiern.

Nature Porn & isländische Anarcho-Cowboys: Sólstafirs “Lágnætti”

Meine allerliebsten isländischen Anarcho-Cowboys von Sólstafir haben im Zuge ihres neuen Albums “Ótta” ein Musikvideo zum ersten Track des Albums “Lágnætti” rausgehauen. Und auch wenn das filmisch nicht der Stein der Weisen ist, so ist das trotzdem ein guter Anlass dieses wirklich fantastische Stück Musik auf sich wirken zu lassen. Karge Musiker, etwas skurril, und dazu jede Menge Go-Pro-Nature-Porn aus Island. Hach ja.

Wenn euch das irgendwie anspricht, empfehle ich euch das ganze Album aus vollstem Herzen, das ist unten eingebettet. Die Herren machen wirklich ganz, ganz hervorragende Musik. Die braucht immer Zeit, belohnt dafür aber mit von Herzen kommender Leidenschaft. Und wer das alles schon längst weiß und das toll findet, kann sich die Dudes am 14.10. im K17 in Berlin reinziehen. Oder woanders, sämtliche Tourdaten gibts hier. Und noch mehr Musik gibts auf deren Bandcamp-Seite.